Bewerbungstipps

Wir helfen Ihnen gerne, die Stelle zu bekommen, die perfekt zu Ihnen passt. Wenn Sie die folgenden Schritte ausführen, kommen Sie Ihrem Ziel gleich ein ganzes Stück näher!

Schritt 1: Ein passendes Stellenangebot finden

Schritt 2: Eine aussagekräftige Bewerbung schreiben

Ihre Bewerbung soll einen potentiellen Arbeitgeber dazu bewegen, Sie zu einem Gespräch einzuladen. Ihre Motivation sollte klar zum Ausdruck kommen, und zwar sowohl im Hinblick auf die betreffende Funktion (warum Sie für diese geeignet sind) als auch auf das Unternehmen (warum Sie gerade bei diesem Unternehmen arbeiten möchten). Achten Sie auf korrekte Rechtschreibung und halten Sie Ihre Sätze so kurz wie möglich. Der Tonfall sollte Ihre Begeisterung vermitteln. Ihre Bewerbung soll das Interesse des Arbeitgebers an Ihnen wecken und dazu führen, dass er erfahren möchte, wer Sie sind und was Sie können! Lassen Sie Ihre Bewerbung wenn möglich von anderen gegenlesen.

Schritt 3: Einen aussagekräftigen Lebenslauf schreiben

Der Lebenslauf gibt einem Arbeitgeber Einblick in Ihr früheres Arbeitsleben, Ihre Ausbildung und Ihre Arbeitserfahrung. Alle relevanten Informationen sollten daher übersichtlich, chronologisch und wahrheitsgetreu präsentiert werden. Ihr Lebenslauf ist Ihre Visitenkarte. Er muss einwandfrei aussehen und darf keine Fehler enthalten.
Beschreiben Sie die Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die Sie im Rahmen Ihrer früheren Tätigkeiten ausgeübt haben, ausführlich. In der Zeitleiste sollten auch die Monate aufgeführt sein (z.B. Beschäftigung vom 02-2011 bis 07-2013).
Geben Sie Ihre Sprachkenntnisse in Wort und Schrift an. 

Schritt 4: Optimale Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch

Was ziehen Sie an?
Mit förmlicher Kleidung können Sie nichts falsch machen. Es ist besser, zu förmlich gekleidet zu sein als zu lässig.

Seien Sie pünktlich!
Seien Sie immer pünktlich! Zum ersten Gespräch zu spät zu kommen macht einen schlechten Eindruck. Seien Sie lieber ein paar Minuten zu früh da. Wenn Sie wirklich nicht pünktlich kommen können, sollten Sie Ihren Gesprächspartner umgehend darüber informieren, am besten telefonisch. Sagen Sie ehrlich, warum Sie zur vereinbarten Zeit nicht kommen können und bis wann Sie es schaffen.

Inhaltliche Vorbereitung
Lesen Sie Ihr Bewerbungsschreiben, Ihren Lebenslauf, die Informationen zu dem Unternehmen und das Stellenangebot noch einmal sorgfältig durch. Stellen Sie sich auf Fragen ein, die Ihnen möglicherweise gestellt werden, und legen Sie sich Antworten darauf zurecht. Überlegen Sie auch, welche Fragen Sie gerne stellen möchten.

Das Gespräch
Warten Sie ab, bis Ihr Gesprächspartner Ihnen einen Sitzplatz anbietet, und setzen Sie sich möglichst erst dann, wenn der andere Platz genommen hat. Wenn mehrere Personen anwesend sind, sollten Sie sich bemühen, Blickkontakt mit allen herzustellen. Hören Sie genau zu, wenn Ihnen Fragen gestellt werden, und lassen Sie sich Zeit, wenn Sie diese beantworten. In jedem Gespräch gibt es Raum für Fragen, den Sie auch nutzen sollten. Bewerber, die Fragen zum Unternehmen und der angebotenen Funktion stellen, wirken interessiert und seriös.

Schritt 5: An die Arbeit!